ICOM

Grundkurs Museumspraxis

Co-Leitung, seit 2020

Der ICOM-Grundkurs Museumspraxis bietet in konzentrierter Form eine Weiterbildung in den grundlegenden Aufgaben und Arbeiten eines Museums an. In 18 Kurstagen wird in die wichtigsten museumsrelevanten Bereiche eingeführt: sammeln, bewahren, inventarisieren, ausstellen, vermitteln, finanzieren, kommunizieren und planen. Das Kursprogramm orientiert sich dabei an der Frage nach den neuen Rollen von Museen heute und ihrem Umgang mit aktuellen gesellschaftlichen Tendenzen.

Die Kurstage finden an unterschiedlichen Museen in der Deutschschweiz statt, an denen Fachpersonen ihre Spezialgebiete sowie aktuelle Diskurse praxisorientiert vorstellen. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in museologische Fragestellungen und diskutieren und reflektieren sie in Hinblick auf ihre eigene Praxis. Der Grundkurs trägt so zur Professionalisierung bei und bietet die Möglichkeit, das eigene Netzwerk aus- und aufzubauen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.