Museum Wald und Umwelt, Ebersberg

Wald bildet – kein Kinderspiel

Beratung Konzeption und Umsetzung der Sonderausstellung, 24. September 2016 – 08. Februar 2017

Der Wald ist für uns alle von Bedeutung, allein schon durch die Erfüllung seiner Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion – das weiß heute fast jedes Kind. Aber ein Ort der Bildung soll er sein, der Wald? Was könnte das sein, was unsere Kinder im Wald lernen? Spielen die da nicht bloß die ganze Zeit? Ist es denn nicht riskant und auch anstrengend sich auch abseits der Wege zu bewegen und bei Wind und Wetter ständig draußen zu sein? Fragen wir doch einfach Kinder, die es genau wissen, die Kinder vom Waldkindergarten und vom Waldhort Ebersberg. Sie geben in dieser Ausstellung Einblick in ihre individuellen und gemeinsamen Erlebnisse und Erkenntnisse, Lernerfahrungen und Entwicklungen im und mit dem Wald.
Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Museum Wald und Umwelt zum Nachdenken, Mitfühlen und Ausprobieren, gestaltet „mit Kopf, Herz und Hand“ im Dialog zwischen Kindern und deren Lernbegleitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.